NovaTec Logo
Schnellsuche    
Home >  Support >  FAQ PT-Familie

FAQ zur PT-Familie

Auf dieser Seite beantworten wir einige Fragen zu unserem Produkt PT. Diese Informationen unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung auf der Suche nach dem für Sie geeigneten Produkt, geben Ihnen Hilfestellung bei der Installation und ggf. bei der Fehlersuche. Der Inhalt der FAQ's resultiert aus an uns gerichtete Fragen und wird daher auch ständig von uns erweitert.

 

Frage

Antwort

Für welche Schnittstellen können die PT's eingesetzt werden? Die PT's unterstützen die ISDN-S0-Schnittstelle, die ISDN-U0-Schnittstelle und die ISDN-UP0-Schnittstelle.
Welche Funktion erfüllen die PT's typischerweise?

Die Hauptanwendung der PT's gliedert sich in zwei Gruppen. Zum einen die Reichweitenverlängerung, bei der es darum geht, daß die Reichweite einer S0-Schnittstelle verlängert werden soll. Einige Applikationsbeispiele finden Sie hier.

Eine weitere Hauptanwendung besteht in der Schnittstellenkonvertierung zwischen S0 und U0 bzw. S0 und UP0. Einige Applikationsbeispiele zum Thema "Schnittstellenkonvertierung" finden Sie hier.

Welche technischen Anforderungen bestehen an die Leitung zwischen den PT's, wenn ich die Reichweite verlängern möchte? Die maximale Leitungslänge zwischen den PT's ist entscheidend von der Güte und damit der Leitungsdämpfung abhängig. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass mit einer Leitung mit einem Durchmesser von 0,6 mm pro Ader Reichweiten ca. 8 km erreicht werden. Grundsätzlich gilt: Je dicker die Leitung, desto höher die Reichweite. In der Leitung dürfen sich keinerlei Zwischenverstärker oder Filter befinden, welche die Bandbreite der Leitung begrenzen. Als Grenzwert gilt eine max. Dämpfung von 40 dB bei 40 kHz.
Ich möchte mehrere Endgeräte am Ende der Leitung betreiben. Geht das? Kein Problem. Der PT-US stellt Ihnen einen vollwertigen S0 -Bus zur Verfügung, der selbstverständlich gespeist wird und an dem natürlich mehrere Endgeräte betrieben werden können.
Ich möchte sowohl vor als auch hinter der Leitung Endgeräte betreiben. Geht das? Das funktioniert mit den PT's leider nicht. Beim Einsatz der PT's dürfen die Endgeräte NUR und AUSSCHLIEßLICH am PT-US betrieben werden. Setzen Sie sich für die beschriebene Anwendung bitte mit uns in Verbindung und fragen Sie nach der TransNova IPT-T. Wir beraten Sie gerne.
Kann ich an Stelle eines ISDN-Telefons auch eine Tk-Anlage an den PT-US anschliessen? Selbstverständlich können Sie statt eines ISDN-Telefons an den PT-US eine Tk-Anlage anschließen und auf diese Weise zwei Tk-Anlagen miteinander vernetzen. Bedenken Sie aber, daß Sie über die Querleitung zwischen den Tk-Anlagen pro Leitung zwei B-Kanäle (Verbindungen) zur Verfügung haben. Bei der Planung sollten Sie prüfen, ob diese Kapazität ausreicht und ggf. die Anzahl der Querleitungen erhöhen.
Kann man die PT's auch an älteren Tk-Anlagen betreiben, bei denen noch 1TR6 eingesetzt wird? Die PT's sind protolltransparent und können daher mit 1TR6, EDSS1 und den meisten herstellerspezifischen Protokollen betrieben werden.
Kann der PT-UPS an Tk-Anlagen betrieben werden, wenn ein S0 -Endgerät an eine eine UP0-Schnittstelle angeschlossen werden soll? Genau das ist die ideale Anwendung für den PT-UP S. Hier finden die weitere Hinweise für genau diese Anwendung.
Wie werden die PT's mit Spannung versorgt? Das Netzgerät ist in den PT's integriert. An der Rücksseite des Gehäuses befindet sich der Netzstecker. Ähnlich wie bei Steckernetzgeräten wir der PT in die Steckdose gesteckt und auf diese Weise mit Spannung versorgt.
Benötigt der PT-SU eine Speisespannung auf der S0-Schnittstelle? Für die eigentliche Funktion spielt es keine Rolle, ob auf der S0-Schnittstelle der Tk-Anlage eine Speisung vorhanden ist oder nicht. Der PT-SU reicht diese Spannung über zwei interne 4,7 KOhm Widerstände auf die U-Schnittstelle durch. Diese Spannung kann optional dazu verwendet werden, den PT-US aus der Ferne ein- bzw. auszuschalten. Detailierte Informationen finden Sie in der Produktbeschreibung.
Die PT's sollen an einer Batterie betrieben werden. Geht das? Die PT's sind als Sonderversionen auch für andere Netzspannungen z. B. 110V oder durch Gleichspannung erhältlich. Setzen Sie sich bitte in diesen Fällen mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.