NovaTec Logo
Schnellsuche    
Home >  Lösungen >  Verschlüsselung in ISDN und IP-Netzen >  Verschlüsselung

Sichere Verschlüsselung für ISDN und IP Verbindungen mit dem NovaTec Encryption Gateway (Verschlüsselungs-Gateway)

 

Aufgabenstellung:

Die zunehmende Vernetzung der geschäftlichen und privaten Kommunikation bietet ideale Angriffspunkte für Mithörer und führt daher zu einem drastischen Anstieg illegaler Angriffe auf Telefon- und Datennetze. Die Angriffe auf die vertraulichen Daten erfolgen dabei sowohl innerhalb der Unternehmen als auch von außerhalb. Der wirtschaftliche Schaden, der durch das Ausspionieren von vertraulichen Daten und Telefongesprächen entsteht, ist immens. Abhilfe kann hier nur durch die Verschlüsselung der Daten und Telefongespräche geschaffen werden.

 

Lösung:

Zur Lösung dieses Sicherheitsproblems wurde aus der erprobten NovaTec-Systemfamilie das NovaTec Encryption Gateway (NEG) entwickelt, das eine sichere Ende-zu-Ende Verschlüsselung für ISDN-Endgeräte und  für analoge bzw. VoIP-Endgeräte zur Verfügung stellen kann. Hierbei können sowohl einzelne Verbindungen von ISDN-Endgeräten auf So (BRI) oder S2M (PRI), analoge Schnittstellen als auch VoIP-Verbindungen verschlüsselt werden. Dabei kommen offene Standards wie SIPS, SRTP und TLS sowie aktuelle Verschlüsselungsverfahren zum Einsatz. NovaTec stellt auch die notwendigen Werkzeuge und Server zum Aufbau ihrer eigenen PKI (Private Key Infrastructure) zur Verfügung.

 

Encryption Gateway

 

 

Verschlüsselung und Schlüsseltausch

Bei der VoIP-Telefonie über SIP/RTP wie in den NovaTec-Gateways und den meisten anderen VoIP-Produkten implementiert unterscheidet man zwischen der Signalisierungsverbindung (SIP) und den eigentlichen Nutzdaten (RTP). Die NovaTec Encryption Gateways (NEGs) nutzen zur Verschlüsselung der Verbindungen international anerkannte Standards:

 

 

 

Verschlüsselungs-Gateway bietet größtmögliche Flexibilität

Das NovaTec-Encryption Gateway (NEG) ist als ein Embedded-Hybrid-System ausgelegt. Durch die genormeten Schnittstellen können sowohl Nebenstellen mit S2M (PRI) als auch einzelne analoge oder digitale Endgeräte sowie SIP-Endgeräte angeschlossen werden. So können alle Verbindungen über IP mit TLS/SIPS und sRTP verschlüsselt werden. Die Verschlüüselung kann sowohl für bestimmte Quell- bzw. Zielrufnummern nach einem konfigurierbaren Rufnummernplan, oder aber durch Voranstellen einer frei definierbaren Ziffernkombination (Präfix) erfolgen.

Das NovaTec Encryption Gateway kann als Einzelsystem in die bestehende ISDN- oder IP-Verbindung des Unternehmens integriert werden. Sind bereits Systeme der NovaTec Familie vorhanden, kann das NovaTec Encryption Gateway auch als Zusatzmodul nachträglich eingesetzt werden.

 

Zusammenfassung:

Anwendungen

Kunden

Verschlüsselung

Flexibilität