NovaTec Logo
Schnellsuche    
Home >  Lösungen >  Zentrale Takt-Synchronisation (RMCS)

Zentrale Takt - Synchronisation (RTP Master Clock Server: RMCS)


Bei der Umsetzung der Bit synchronen TDM orientierten Lösungen wie ISDN in VoIP Netzen, werden stets Taktsynchronisationen  benötigt.

Um eine zentrale Takt-Synchronisation aller Netzkomponenten zu erreichen, wurde der „RTP Master Clock Server: RMCS“ innerhalb des Sync. Admin Konzeptes der NovaTec Kommunikationstechnik GmbH entwickelt.

Der RMCS ist auch in der Lage einen aus mehreren zur Verfügung stehenden Referenztakten (z. B. aus ISDN) auszuwählen und sich selbst und damit auch alle Gateways im Netz zu synchronisieren.

Damit werden sowohl netzinterne als auch netzexterne Verbindungen untereinander Takt-synchronisiert.


Auch in Umgebungen mit TLS und sRTP wurd die NovaTec RMCS Lösung bereits erfolgreich eingesetzt. Sie hat sich als zuverlässige Lösung erwiesen.

 

NovaTec Systeme unterstützen eine Takt-Synchronisation mittels empfangener RTP Pakete und benötigen somit keine umfangreiche und kostenspielige IP Netzumstellungen wie die bereits vorhandenen Lösungen wie z.B. IEEE 1588. 

Mit RMCS ist es möglich, die synchronen Applikationen der ISDN-orientierten Umgebung und Hardware über die IP/VoIP Netze weiterzuverwenden. Dies ermöglicht eine sanfte Migration in der gleichzeitig die Investitionskosten reduziert werden.

 

Für diese Lösung haben wir im Jahr 2012 beim Wettbewerb Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand einen Platz unter den ersten 20 von über 2.500 Bewerbern erreicht.

 

 RMCS

 

 RMCS mit GSM